African Origins of the Major World Religions by Amon Saba Saakana

Posted by

By Amon Saba Saakana

Product Details
Paperback: a hundred and forty four pages
Publisher: Karnak apartment Publishers (June four, 1991)
Language: English
ISBN-10: 0907015751
ISBN-13: 978-0907015758
Product Dimensions: 8.5 x 5.5 x 0.4 inches
Shipping Weight: 8.3 ounces
Average client assessment: Be the 1st to check this item
Amazon top dealers Rank: #2,736,681 in Books (See best a hundred in Books)

Show description

Read Online or Download African Origins of the Major World Religions PDF

Similar religion books

ISIS Exposed: Beheadings, Slavery, and the Hellish Reality of Radical Islam

The phobia masters of ISIS are decided to get America's awareness. They've humiliated the Iraqi military we knowledgeable and seized territory in Iraq that we had secured on the rate of such a lot of American lives. They've beheaded American newshounds on digicam in an instantaneous problem to the facility and unravel of the USA.

Salbung als Rechtsakt im Alten Testament und im Alten Orient (Beihefte Zur Zeitschrift Fa1/4r die Alttestamentliche Wissen) (German Edition)

In der Reihe Beihefte zur Zeitschrift fur die alttestamentliche Wissenschaft (BZAW) erscheinen Arbeiten zu samtlichen Gebieten der alttestamentlichen Wissenschaft. Im Zentrum steht die Hebraische Bibel, ihr Vor- und Nachleben im antiken Judentum sowie ihre vielfache Verzweigung in die benachbarten Kulturen der altorientalischen und hellenistisch-romischen Welt.

Wisdom as a Woman of Substance : A Socioeconomic Reading of Proverbs 1-9 and 31:10-31(Hardback) - 2001 Edition

In der Reihe Beihefte zur Zeitschrift fur die alttestamentliche Wissenschaft (BZAW) erscheinen Arbeiten zu samtlichen Gebieten der alttestamentlichen Wissenschaft. Im Zentrum steht die Hebraische Bibel, ihr Vor- und Nachleben im antiken Judentum sowie ihre vielfache Verzweigung in die benachbarten Kulturen der altorientalischen und hellenistisch-romischen Welt.

Islamic Banking: Die zinslose Ökonomie (German Edition)

Islamic Banking - Eine Welt ganz ohne Zinsen Islamic Banking: Das Konzept eines Bankwesens, dessen Geschäftsausrichtung im Einklang mit den religiösen Vorschriften der Scharia steht. Es bietet ein choices Bankenmodell in Abgrenzung zum konventionellen Bankensystem und Ansätze zur Novellierung und Reformierung westlicher Finanzstrukturen.

Extra resources for African Origins of the Major World Religions

Sample text

Vgl. zu dieser Problematik im Hinblick auf die Qumrantexte CHIESA: Texts, 132f. 108 Vgl. zum Verhältnis der HA zur Genesis auch unten 1. 5. 5. 1. 5. Literarische Gestalt des Textes, Quellen und Traditionen 25 Ein Problem stellt die genaue Abgrenzung der beiden Hauptteile der HA (und somit auch entsprechend der beiden postulierten Hauptquellen) voneinander dar, denn die Nacherzählung der aus der Genesis bekannten Stoffe endet bereits mit p. 92,13, der Wechsel der Erzählperspektive erfolgt jedoch erst eine Codexseite später in p.

1. ), erscheint eine solche Einschätzung allerdings problematisch. Im Verein mit der These eines ursprünglich nichtchristlichen und sogar vorchristlichen Sethianismus,166 steht sie außerdem immer in der Gefahr 162 Vgl. v. a. die entschiedene Infragestellung durch WISSE (Stalking, 573): „We are forced to the conclusion that there never was a sect properly or improperly called Sethian. The name should be eliminated from the lists of gnostic schools and sects. NOC; Kopt. Buch Nr. 128,11) auch außerhalb der Kirchenväterreferate über die gnostischen Irrlehren erwähnt und darauf hindeutet, dass die Gruppenbezeichnung „Sethianer" nicht nur eine polemische Erfindung der Kirchenväter war.

93,13 neu zu überdenken. 112 Der Übergang zur ersten Person Singular kann vielmehr als ein bewusst eingesetztes Stilmittel 109 BULLARD versucht mit einiger Mühe, bei der Verschiebung des Quellenbeginns nach vorn dennoch an der Signifikanz des Wechsels in der Erzählperspektive in p. 93,13 für die Quellenscheidung festzuhalten: „Perhaps the initial appeal against the powers of fate was connected in the editor's presentation with the struggle of Norea with the archons, and it is only at 141,13 [= 93,13] that the proper first person narrative is resumed" (BULLARD: Hypostasis, 100).

Download PDF sample

Rated 4.17 of 5 – based on 11 votes